HERZLICH WILLKOMMEN

zu meinen Spielgruppen auf dem Bauernhof

Frühlingsgedicht

Die Schnecke kommt herangekrauft, herangepustet und geschnauft,
steckt vorsichtig die Hörnchen aus und schleppt ihr Schnuckelschneckenhaus -
denn das ist ganz schwer - ganz langsam hinterher.
Marianne Garff

Jeder, der sich an die eigene Kindheit erinnert, weiß, dass es für Kinder kaum etwas Schöneres gibt, als sich draußen ohne Zeitdruck und Einengung bewegen zu können.

Da Kinder heute immer weniger die Möglichkeit haben dies selbstständig bzw. eigenständig zu tun, habe ich als „Raum“ für meine Spielgruppen den Bauernhof der Familie Höffken ausgesucht.

In dieser wunderschönen Umgebung habe ich nun einen Teil der Scheune ausgebaut, in der ich bereits seit 15 Jahren Spielgruppen für Kinder ab 2 Jahren anbiete.

Ich bin gelernte Erzieherin und leite diese Gruppen, welche wahlweise Vor- oder Nachmittags stattfinden. 

Ich bin staatl. anerkannte Erzieherin und Heilpädagogin und leite diese Gruppen, welche wahlweise Vor- oder Nachmittags stattfinden. 

Spielgruppenzeiten

1

Vormittags:

Dienstag und Donnerstag jeweils
von 9.00 – 12.00Uhr
oder Mittwoch und Freitag jeweils
von 9.00 – 12.00 Uhr

2

Nachmittags:

Dienstag von 15.00 – 17.00 Uhr
oder Donnerstag von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

Weitere Infos

1

Zielgruppe:

Kinder ab 2 Jahre.
Die Gruppen bestehen jeweils aus 6 Kindern.

2

Beginn:

Nach den Sommerferien oder sobald Plätze
frei werden. Die Verträge beinhalten eine dreimonatige Kündigungsfrist.

3

Frühstück/Verpflegung:

Wir bereiten das Frühstück bzw. den Imbiss frisch und mit hofeigenen Produkten zu.

Ablauf der Spielgruppen
Unser Tag auf dem Bauernhof beginnt im Garten gleich mit unserer "Arbeit", denn die Tiere haben Hunger und müssen versorgt werden. Das bedeutet Stall ausmisten bei unseren Kaninchen, Anton und Paul, Eier sammeln bei den Hühnern, Trinkwasser auffüllen und mit Bollerwagen und Schubkarre frisches Heu und Stroh aus der nahe gelegenen Scheune holen.

Es ist schön zu sehen wie freudig die Kinder diesen Tätigkeiten nachgehen. Wie selbstverständlich pflücken sie Löwenzahn vom Wegesrand und bringen ihn den Hasen als besonderen Leckerbissen.

Nach getaner Arbeit haben die Kinder eine Freispielzeit im Garten. Dort können sie matschen, im Sand spielen, Wasser pumpen, Krabbelkäfer beobachten, in Mäuselöchern stochern oder auch fegen, Laub rechen oder dem Specht bei der Arbeit zuhören. 

Während dieser Zeit bereite ich das Frühstück zu. Am Brötchentag habe ich besonders viele, fleißige Helfer. 

Nach dem Händewaschen folgt der Stuhlkreis mit Fingerspiel und Lied. Nach der vielen Arbeit freuen wir uns nun auf das gemeinsame Frühstück.

So gestärkt schauen wir anschließend was sonst noch aufregendes am Hof geschieht. Gibt es schon reife Früchte die geerntet werden müssen, um beispielsweise leckere Marmelade daraus zu kochen? Im Herbst können Kartoffeln ausgegraben, Kürbisse gepflückt werden und, und, und

So hat jede Jahreszeit ihre Höhepunkte und damit auch ihre Erlebnisse. 

Zurück auf dem Hof singen wir unser Abschiedlied. Damit endet unser Bauernhofspielgruppentag. 

Die Kosten

1

Vormittagskurs:

pro Monat und Kind 125,00 €
Frühstück pro Monat und Kind 15,00 €
Der Betrag ist jeweils zu Beginn des Monats zu zahlen.

2

Nachmittagskurs:

pro Monat und Kind 55,00 €
Der Betrag ist jeweils zu Beginn des Monats zu zahlen. 

3

ANMELDUNGEN 

bitte unter: 
Mobil: 0 170 - 123 0 331
oder unter: info@hohenscheid.de

Es gibt nichts Schöneres
als die Natur!

Bieten Sie Ihrem Kind die Möglichkeit selbsttändig und eigenständig die Welt zu entdecken.

Adresse:
Regina Rost                     
Hohenscheid 1
42659 Solingen                    

Kontakte:
E-Mail: info@hohenscheid.de         Tel: 0 170 - 123 0 331                   

Datenschutz & Impressum: 

Datenschutz
Impressum


www.fabelhaftweiss.de